Montag, 1. Februar 2010

neues KAMPFmittel...

... gegen meine hartnäckige bronchitis.
nachdem alles andere nicht richtig helfen will, versuch ichs mal mit diesem HAUSMITTEL!
 

 


habt ihr das auch schon mal ausprobiert?
für alle die es wissen wollen wie es funkt...
wenn das des rätzels lösung für meinen husten ist dann bin ich baff!!
liebe grüße
frau apfel-baeckchen

Kommentare:

  1. Hallo!
    Ich wünsche dir gute Besserung und hoffe das Mittelchen hilft.
    Wenn du Lust und Zeit hast, dann schau doch bitte auf meinem Blog vorbei, ich hab da was für dich. Herzlichen Glückwunsch.
    GLG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. @ claudia... danke für die auswahl des awards doch ich mag dieses system nicht so gerne!! nicht böse sein !! und danke für deine besserungswünsche.
    lg tina

    AntwortenLöschen
  3. Moin Moin!
    Also, lecker sieht das nicht gerade aus! Aber wenns hilft...
    Ich hab jetzt auch schon über 4 Wochen starke Bronchitis und Nasennebenhöhlenentzündung! Da ich stille kann ich kaum was einnehmen. Bei mir hat das Inhalieren mit verschiedenen Kräutern geholfen, und bei Halsschmerzen Emser Pastillen!
    Gute Besserung und viel Erfolg mit der Zwiebel-Methode!
    Liebe Grüße, Reh

    AntwortenLöschen
  4. @ reh... du, so schlecht schmeckt der sirup garnicht. man schmeckt kaum zwiebel raus! und ich bin ganz überrascht ich meine zu glauben es ist schon etwas besser geworden. inhalieren mach ich auch schon seit wochen!!! also dir auch liebe grüße und gute besserung.lg tina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tina, das kenne ich noch nicht. Wir mussten als Kinder immer so einen ausgelassenen Rettich trinken. Das war aber auch ganz lecker ;) vor allem Meerrettich hat ein natürliches Antibiotika. Jedenfalls egal was du nimmst, wünsche ich Dir baldige Genesung! Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Ah ja, den Zwiebelsaft kenn ich auch noch aus Kindertagen - hilft ganz gut, aber der Zucker ist ja nicht so toll. Wahre Wunder bei Husten wirkt ein Butterwickel über Nacht, zwei, drei Nächte wiederholen, das hilft toll. Auf Küchentuch zimmerwarme Butter richtig dick und dann auf die Brust und fest bandagieren. Gute Besserung.

    AntwortenLöschen
  7. @ lieblingstochter: danke, für deine genesungswünsche. ist schon ein bischen besser geworden. lg tina

    @ kaffiknopf: das mit dem butterwickel hört sich gut an. wird auch probiert!lg tina

    AntwortenLöschen

danke, dass ihr bei mir vorbeischaut.
freue mich über jeden eurer kommentare!